Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Karl Burghardt

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Burghardt (* 18. Februar 1903 in Pforzheim, † 12. November 1975) war Gymnasiallehrer und Gemeinderat in Pforzheim.

Leben

Er besuchte die Oberrealschule in Pforzheim, studierte anschließend Deutsch, Geschichte und Anglistik. 1925 legte er die erste Lehramtsprüfung ab und war danach als Assessor an verschiedenen Orten tätig. 1945 wurde er Lehrer am Kepler-Gymnasium, danach am Hebel-Gymnasium. Er wurde am 1. April 1946 zum Professor ernannt, später Oberstudienrat. Er war vor 1933 Mitglied des Windhorstbundes und der Zentrumspartei. 1945 war er Mitbegründer der CDU in Pforzheim, die er von 1946 bis 1971 im Gemeinderat vertrat. Er war 1945 auch Wiederbegründer und zeitweiliger Vorsitzender des katholischen Akademikerverbandes. 1968 wurde er mit dem Großen Verdienstkreuz, 1971 mit dem Ehrenring der Stadt Pforzheim ausgezeichnet.

Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge