Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Andreas Möhrle

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Möhrle (* 21. Oktober 1956 in Überlingen) war von 1993 bis 2001 Pfarrer an der Sankt-Franziskus-Kirche in Pforzheim und ab 1999 bis 2001 zudem Pfarrer an der Herz-Jesu-Kirche in Pforzheim.

Leben

Andreas Möhrle wurde am 15. Mai 1983 zum Priester geweiht. Danach war er Kaplan in Weinheim. Von 1985 bis 1993 war er Pfarrer in Bisingen im Dekanat Zollern.

1993 wechselte er nach Pforzheim. In der Gemeinde St. Franziskus trat er kein leichtes Erbe an. Zudem war er mit seinen 37 Jahren der jüngste Pfarrer, den die Gemeinde je hatte. Als Mann der Tat machte er nicht viele Worte. Er bemühte sich, sein Hauptanliegen, "Gemeinde Christi vor Ort" zu sein, kontinuierlich umzusetzen. Ab 1995 war er auch Dekan. 1999 baute er die Seelsorgeeinheit Pforzheim-Innenstadt auf.

Von 2001 bis 2003 war Andreas Möhrle als Ordinariatsrat in der Abteilung Seelsorge für die Bereiche Jugendpastoral und besondere Seelsorge verantwortlich. Ab 2003 war er Leiter der Abteilung Seelsorge im Erzbischöflichen Ordinariat sowie Rektor des Erzbischöflichen Seelsorgeamtes. Am 15. Dezember 2003 ernannte ihn Erzbischof Dr. Robert Zollitsch zum Domkapitular.



Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge