Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Witzenmann GmbH

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Witzenmann-Stammhaus in Pforzheim
Wellschläche im industriellen Einsatz

Die Witzenmann GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von flexiblen metallischen Elementen mit Hauptsitz in Pforzheim.

Mit etwa 1500 Mitarbeitern am dortigen Standort ist die Firma ein wichtiger Arbeitgeber. Weltweit hat die Witzenmann GmbH circa 4300 Mitarbeiter (2018). Die Witzenmann-Firmengruppe umfasst 24 Unternehmen. Das Unternehmen betreibt eigene Abteilungen für den Maschinen-/Werkzeug- und Musterbau.

Ein wesentlicher Schwerpunkt ist die Herstellung von verschiedenartigen Metallschläuchen. Daneben werden Kompensatoren, Metallbälge, Fahrzeugteile und mehr gefertigt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Werbung von 1930
Werbung von 1930

Die Firma wurde 1854 von Heinrich Witzenmann als Schmuckwarenfabrik gegründet. Er erfand 1885 den Metallschlauch und begründete damit den Erfolg des Unternehmens.

Der Umsatz betrug 2017 610 Millionen € (2009: 321 Millionen) bei 60 Prozent Exportquote.

Im Oktober 2019 wurde bekannt, daß sich lt. BNN das Unternehmen deutlich schlechter als geplant lt. Andreas Kämpfe der Vorsitzeneder Geschäftführung in Pforheim und Remchingen entwickle und man hier kein Geld verdiene.

Seit Sommer des Jahres verhandle man deshaln mit den Tarifpartnern über Kostensenkungen ohne Personalabbau.

In Pforzheim habe man bereits Schichten reduziert und Überstunden abgebaut.

Vorsitzender der Geschäftsführung war bis zu seinem Tode 2017 Hans-Eberhard Koch.

Adresse

Witzenmann GmbH
Östliche Karl-Friedrich-Straße 134
75175 Pforzheim
Telefon: (0 72 31) 58 10
Telefax: (0 72 31) 58 18 20
E-Mail: wiAt sign.svgwitzenmann.com

siehe auch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge