Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Blumenstraße 8 (Altensteig)

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wohnhaus in der Blumenstraße 8 in Altensteig ist ein Kulturdenkmal.

Auf einem von einer historischen Stützmauer begrenzten Plateau oberhalb der Blumenstraße erbautes traufständiges Wohnhaus in Hanglage, hangseitig ein-, talseitig zweigeschossig, Eingang an der Giebelseite zum Marktplatz hin, verschindelter bzw. verbretterter Fachwerkbau auf massivem Untergeschoss, auf der Haustür neu aufgemalt „1864" und „1990" und geschnitzte Handwerkszeichen der Schreiner (Hinweis auf ehemalige Besitzer); im Kern 18. Jahrhundert, 1990 Renovierung.

Das Gebäude hat dokumentarischen Wert als eines jener an die Topographie Altensteigs angepassten Häuser, bei denen die starke Hanglage durch zusätzliche talseitige Geschosse ausgeglichen wird. Während aber die meisten Häuser in der Oberstadt direkt auf massiven Sandsteinsockeln aufsitzen, ist dieses Gebäude auf einem mit einem Stützmauer befestigten Plateau errichtet. An West- und Südseite hat sich eine regionaltypische kleinteilige Holzverschindelung erhalten.

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge